Osteopathie

Scan0204

Die Osteopathie ist eine Heilkunde, ein ganzheitliches manuelles Behandlungssystem, bei der ich als Osteopathin mit meinen Händen untersuche und behandele.

Begründer der Osteopathie ist der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still, der diesen Begriff 1847 schuf und daraus eine eigene Richtung der Medizin entwickelte. Der Grundgedanke der Osteopathie ist: »Leben ist Bewegung – Bewegung ist Leben«.

Er stellte fest, dass alle Erkrankungen mit Beeinträchtigungen der körpereigenen Strukturen (Faszien, Muskeln, Bänder, Knochen und Gelenke) im Zusammenhang stehen.

Osteopathie beschränkt sich dabei nicht auf die Behandlung einzelner Symptome, sondern sieht immer den Körper in seiner Gesamtheit. Als Voraussetzung gilt; alle Strukturen sind gut beweglich und somit auch gut versorgt. Durch das Erfühlen und Lösen von Blockaden wird der Selbstheilungsmechanismus des Körpers angestoßen. Mit der Pferde Osteopathie werden keine Krankheiten, sondern Bewegungseinschränkungen der körpereigenen Strukturen behandelt.

Mir stehen dabei strukturelle und energetische Behandlungstechniken zu Verfügung. Techniken wie Faszien Therapie und die strukturelle Osteopathie, Craniosacral Therapie, physikalische Therapie, medizinisches funktionelles Pferdetaping, Massagen und amplimodulare Aktivierung nach U. Knop.

Ein Teil dieser Techniken werde ich unter meinen Leistungen ausführlicher darstellen:

Seite 1 Visitenkarte

Details zu Kosten der einzelnen Leistungen können gerne per Mail oder Telefon (WhatsApp) erfragt werden. Termine können vergeben werden unter 0173-5428888